fff
 

Impressum - Privacy

Inhaber der Datenverarbeitung und Eigentümer der Internetseite:
www.hoteltyrol.net

Gesetzlicher Verteter:
Hotel Tyrol
d. Obersinner Erich
Innerpichl 3a
39030 Gsies
E-Mail: info@hoteltyrol.net
Mehrwertsteuernr. 00531930212
Steuerkod.: BRSRCH52P12L601E
eingetragen in der Handelskammer Bozen Nr. BRSRCH52P12L601E

 

Konzept, Design und Programmierung:
Roland Schatzer Service

Gesetzlicher Verteter:
Schatzer Roland
I – 39040 Natz/Schabs Raas 74
MwSt. Nr. 00726100217
Tel. 0039 0472 200468
Fax. 0039 0472 200468
roland@schatzer.it
www.schatzer.it

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an:
roland@schatzer.it
Das Copyright © der Programmierung, des grafischen Layouts, der Internetkonzeption, etc. liegt bei der Firma Roland Schatzer Service. Jegliche Verwendung, auch auszugsweise, bedarf einer schriftlichen Genehmigung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass wir für Seiten, die von dieser Webseite aus verlinkt sind, keinerlei Einfluss auf die dort publizierten Inhalte oder die Gestaltung haben. Wir übernehmen somit keinerlei Haftung oder Garantieren für die Inhalte der verlinkten Seiten. Wir distanzieren uns ausdrücklich von der zum Ausdruck gebrachten Meinung auf diesen Seiten, da diese nicht in jedem Fall unserer Meinung entsprechen kann.

Impressum/Datenschutzkodex Aufklärungsschreiben im Sinne des gesetzesvertretenden Dekretes vom 30.06.2003 Nr. 196 "Datenschutzkodex" In Sinne des Art. 13 des gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 196 vom 30. Juni 2003 INFORMIEREN wir darüber, dass der Eigentümer der Internetseite persönliche Daten von Kunden und Lieferanten sowie Daten von Personen verarbeitet, die der Firma ihre Personalien willentlich (persönlich, telefonisch, per Fax oder per E-Mail mitteilen, sowie von Personen, deren Daten durch Dritte, zum Beispiel bei der Erfassung von externen Daten für geschäftliche Informationen, öffentlichen Verzeichnissen usw. übernommen wurden, wobei es sich im letzteren Fall ausschließlich um persönliche Daten gemeiner/gewöhnlicher Art und Natur handelt. Die Firma garantiert im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, dass die Verarbeitung der persönlichen Daten unter Berücksichtigung der grundlegenden Rechte und Freiheiten sowie der Würde des Betroffenen, mit besonderem Bezug auf die Geheimhaltung, die persönliche Identität und das Recht auf Schutz der persönlichen Daten, erfolgt. Ziel- und Zweckstellung bei der Datenverarbeitung: * Erfüllung von gesetzlichen Pflichten, Pflichten aus Verordnungen * Gemeinschaftsnormen sowie zivil- und steuerrechtliche Gesetze * Erfüllung eventueller vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Betroffenen * Erfüllung von Tätigkeiten in Verbindung mit der Geschäftstätigkeit unserer Gesellschaft, wie das Ausfüllen von internen Statistiken, zur Rechnungslegung sowie zur Führung der Kunden-/Lieferantenbuchhaltung * Zielstellungen geschäftlicher Art wie die Zusendung von Geschäftsinformationen und Werbematerial (per Post, Fax und E-Mail), Marketing und Marktuntersuchungen * Schutz der Forderungen und Verwaltung der Verbindlichkeiten * Zielstellungen hinsichtlich Versicherungen, insbesondere Kreditversicherungen Bereich der Bekanntmachung und Verbreitung der Daten: In Bezug auf die oben angegebenen Zielstellungen werden Ihre persönlichen Daten bei Bedarf weitergeleitet: * An die öffentlichen Verwaltungen und Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist. * An Kreditinstitute, mit denen unsere Firma Geschäftsbeziehungen zur Verwaltung von Forderungen/Verbindlichkeiten und zur Finanzierungsvermittlung unterhält. * An alle jene natürlichen und/oder juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammern usw.), wenn sich die Weiterleitung als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit zweckdienlich erweist. * An Lieferanten/Hersteller, wenn dies für die Registrierung der Produkte erforderlich ist. Die von unserer Gesellschaft verarbeiteten, persönlichen Daten unterliegen keiner Verbreitung. Art der Datenverarbeitung Die Datenverarbeitung kann mit oder ohne Hilfe elektronischer, auf jeden Fall automatischer Mittel erfolgen und umfasst alle im Art. 4, Absatz 1, Buchstabe a des gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 196 vom 30. Juni 2003 vorgesehenen und für die betreffende Datenverarbeitung erforderlichen Vorgänge. In jedem Fall wird die Datenverarbeitung unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, die deren Sicherheit und Geheimhaltung gewährleisten. Rechte des Betroffenen Das Datenschutzgesetz verleiht dem Betroffenen die Möglichkeit zur Ausübung bestimmter Rechte gemäß Art. 7. Im einzelnen hat er das Recht, darüber Auskunft zu erhalten, ob und welche Daten über ihn vorhanden sind und in verständlicher Form nähere Angaben über diese Daten, deren Herkunft und den Grund und Zweck ihrer Verarbeitung zu erfahren, sowie Angaben über Inhaber und Verantwortliche der Verarbeitung und Personen und Kategorien von Personen, denen diese Daten möglicherweise übermittelt werden. Der Betroffene hat das Recht, seine Daten zu aktualisieren, zu berichtigen und zu ergänzen sowie zu beantragen, dass die Daten gelöscht, gesperrt und in anonyme Daten umgewandelt werden, falls die Verarbeitung gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Er hat das Recht, sich aus gerechtfertigtem Grund gänzlich oder zum Teil der Verarbeitung seiner Daten zu widersetzen, und ohne gerechtfertigtem Grund, wenn Daten zum Zwecke der Handelsinformation, des Versands von Werbematerial, des Direktverkaufs, zu Markt und Meinungsforschung verwendet werden. Die Rechte gemäß Art. 7 können seitens des Betroffenen oder einer von ihm beauftragten Person, mittels Anfrage an den Verantwortlichen der Datenverarbeitung mit Einschreiben oder E-Mail geltend gemacht werden.

Originaltext des „Decreto Legislativo 30 giugno 2003, n. 196“